Täter geständig
Mörder von deutschem Geschäftsmann in Thailand gefasst

dpa BANGKOK. Der Mord an einem deutschen Geschäftsmann in Nordthailand ist aufgeklärt. Die Polizei nahm einen 50-jährigen Einheimischen fest, der den 41 Jahre alten Augsburger wegen einer beleidigenden Geste Ende Juli in der Stadt Chiang Mai erschossen hatte. Der Täter sei geständig, teilten die thailändischen Behörden am Montag mit. Er hatte seine Waffe gezogen, als der Deutsche ihm während eines Streits den Mittelfinger gezeigt hatte.

Die Fahnder waren dem 50-Jährigen anhand seines Nummernschilds auf die Spur gekommen, das Zeugen gesehen hatten. "Der Verdächtige hat zuerst alles abgestritten, nach einigen Stunden Verhör dann aber gestanden", sagte ein Polizeioffizier. Der Mann habe beteuert, er habe den Deutschen nicht töten, sondern lediglich verletzen wollen, weil er sehr wütend gewesen sei. Den Angaben zufolge wurde die Leiche des Augsburgers bereits am Samstag nach Deutschland übergeführt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%