Täter mit Panzerfaust bewaffnet
Überfall auf einen Geldtransporter

Mit einer Panzerfaust haben zwei maskierte Gangster am Montagmittag im unterfränkischen Stockstadt einen Geldtransport überfallen. Die Höhe der Beute ist noch unbekannt.

dpa STOCKSTADT. Direkt vor einem Einkaufsmarkt bedrohten die Täter den Fahrer und den Begleiter des Transports. Polizeisprecher Winfried Schuck sprach von einer "sehr dreisten" Tat. Die Waffe wurde nicht abgefeuert. Verletzt wurde niemand.

Über die Höhe der Beute konnte Schuck keine Angaben machen. Zwei Fluchtfahrzeuge wurden zwar wenig später gefunden. Die Fahndung nach den Tätern in Bayern sowie im benachbarten Hessen blieb aber vorerst ohne Erfolg.

Zuletzt waren die Männer mit einem weißen, mit Sand beladenen Pritschenwagen unterwegs. Die Kennzeichen der drei Fahrzeuge waren in der Nacht zuvor in Aschaffenburg entwendet worden waren, sagte der Polizeisprecher. Neben der Panzerfaust hatten die Täter auch eine Pistole dabei.

Laut Polizei handelte sich nicht um einen Transport mit neuen Euro-Noten, sondern um einen herkömmlichen Geldtransport, mit dem die Einnahmen von Einkaufsmärkten und Geschäften abgeholt wurden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%