Taiwan interessiert an HDW U-Booten
Schiffbau: China gegen HDW-Pläne

Der New Yorker Finanzinvestor One Equity Partners (OEP) will die Howaldtswerke Werft-Deutsche AG (HDW) in Kiel zur größten Marineschiffswerft der Welt ausbauen, nachdem er den 75 Prozent-Anteil an HDW von Babcock-Borsig übernommen hat.

the/wil DÜSSELDORF. Der Kieler Anbieter von lautlosen U-Booten mit Brennstoffzellenantrieb soll das Werftprogramm des US-Rüstungsunternehmens Northrop Grumman ergänzen.

Northrop Grumman Ship Systems mit Sitz in Pascagoula (Mississippi) hat zehn raketenbestückte Fregatten (Aegis-Klasse) aufgelegt. Sie sollen zusammen mit den lautlosen U-Booten von HDW vermarktet werden. Interessiert ist Taiwan. Peking hat bereits beim Bundeskanzler protestiert und gedroht, sollte HDW U-Boote nach Taiwan liefern, weitere Transrapidprojekte zu stoppen. OEP-Chef Dick Cashin hat für den 26. Juni Investoren nach Frankfurt eingeladen, um sein HDW-Konzept detailliert zu erläutern.

Quelle: WirtschaftsWoche

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%