Taiwans Regierung empört
Taiwan legt sich mit China an

Eine gezielte Werbekampagne Taiwans für das eigene Land in der Olympiastadt Athen ist den Funktionären der Volksrepublik China äußerst sauer aufgestoßen.

HB ATHEN. Auf Intervention der Chinesen sollen großflächige Anzeigen ("Taipei on the Starting Line") im Stadtgebiet sowie weitere Werbetafeln auf dem Flughafen und an Straßenbahnen wieder entfernt werden. Vertreter der Inselrepublik beriefen sich dagegen auf die Unabhängigkeit Taiwans, dessen NOK unter der Bezeichnung "Chinese Taipei" bei den Olympischen Spielen in Athen (13. bis 29. August) mit 88 Sportlern vertreten ist.

Taiwans Außenminister Chen Tan-sun erklärte, sein Land werde seine Souveränität nach besten Kräften schützen und beschuldigte China, Sport und Politik zu vermischen. "Das Außenministerium hat unsere Vertretung in Griechenland beauftragt, unsere Souveränität zu sichern", erklärte der Chefdiplomat vor Reportern.

Das Athener Organisationskomitee (Athoc) hat inzwischen reagiert und die griechische Werbefirma Alma Atermon S.A., die von Taiwan für die Anzeigenkampagne verpflichtet wurde, zum Abbau der Tafeln aufgefordert. Die Taiwanesen haben für die Aktion 150 000 $ bereitgestellt, um ihr Land in den Blickpunkt zu rücken und die internationale Blockade aufzubrechen. Geworben wird großflächig an den Magistralen der Vier-Millionen-Metropole, an 500 Flughafen-Trolleys und 50 Straßenbahnen sowie mit TV-Spots in der BBC.

Vor allem der Slogan "Chinese Taipei Bang! Bang! Bang!" stößt der Weltmacht China sauer auf, denn "Bang" bedeutet im Chinesischen "groß". Die Weltmacht China betrachtet das kleine Taiwan mit seinen 23 Millionen Einwohnern als abtrünnigen Teil des Mutterlandes. Mit dem Internationalen Olympischen Komitee (IOC) einigte man sich deshalb auf einen Kompromiss: Der offizielle Name des NOK ist "Chinese Taipei", Taiwan darf sich bei Olympischen Spielen nicht mit seinen nationalen Symbolen wie Flagge und Hymne präsentierten. Die Volksrepublik tritt dagegen unter dem Namen "China" an.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%