Takkt könnte in MDax aufsteigen
Jochen Mathée, Fondsmanger bei der Invesco Deutschland, empfiehlt Takkt

Die im Smax gelistete Takkt ist einer der großen Versandhändler für langlebige Gebrauchsgüter und Spezialartikel. 2001 war für Takkt kein einfaches Jahr.

DÜSSELDORF. Dem Management gelang es dennoch, Ergebnis und Cash-Flow auf hohem Niveau zu halten. Das Unternehmen ist global präsent.

In Zeiten konjunktureller Erholung wird das Ergebnis von Takkt auch deshalb sehr gut ausfallen, weil die Gesellschaft mit ihren Tochterunternehmen in unterschiedlichen Branchen vertreten ist. Kaiser + Kraft ist in der Büro-, Betriebs- und Lagerausstattung präsent, Topdeq ist ein Spezialversender für designorientierte Büromöbel. Die Tochter Hubert beliefert den US-Gastro- und Hotelmarkt.

Im Vorjahr erzielte Takkt eine beachtliche Marge von mehr als zehn Prozent vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen (Ebitda). Takkt könnte innerhalb der nächsten zwölf Monate in den MDax aufsteigen.

Quelle: Wirtschaftswoche

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%