Talksendung ist für Gabi Bauer familienkompatibel
Die Rückkehr der idealen Frau

Für viele verkörpert sie das Idealbild der modernen Frau: Nach einer steilen Karriere bei den Tagesthemen legte Gabi Bauer ein Jahr Babypause ein und kehrt nun mit einer eigenen Sendung auf den Fernsehschirm zurück.

afp BERLIN. Dazu gilt sie als so sympathisch, dass selbst bei Frauen mit weniger Talent für ein erfolgreiches Leben keine Missgunst aufzukommen scheint - von Männern ganz zu schweigen. Bescheiden teilt die 39-Jährige nun mit, um die Schwierigkeiten ihrer bevorstehenden Talkshow-Moderation zu wissen. Dabei strahlt sie soviel Zuversicht aus, dass ihr auch dieser Erfolg fast schon wieder gewiss zu sein scheint.

Skandale und Eitelkeiten sind etwas, was mit dem Namen Gabi Bauer unvereinbar zu sein scheint. Die 1962 in Celle geborene Bauer ist seit Jahren mit dem Journalisten Uli Exner befreundet und seit kurzem verheiratet. Nach ihrem Studium arbeitete sie bei den Sendern "ffn" und "NDR 2" und präsentierte später die Tagesschau in der ARD. 1997 übernahm sie dort die Tagesthemen von Sabine Christiansen. Von den üblichen Unkenrufen, ein schweres Erbe anzutreten, ließ sich die Blonde mit den blauen Augen nicht abschrecken. Zu ihrem Markenzeichen wurde die Einfachheit, was Fragen und Erklärungen anging.

Super-beliebt, clever, klug, pragmatisch, handfest und schnörkellos sind Wörter, mit denen Journalisten Gabi Bauer gern beschrieben. Sie fuhr mit dem Rad in Hamburg zur Arbeit, kaufte ihre Blazer angeblich von der Stange im Kaufhaus und ließ mit Kollegen nach Sendungen schon mal die Sektkorken knallen. Als Anlass zum Feiern nahm sie aber auch ihre letzte Tagesthemen-Moderation im April vergangenen Jahres, als sie vor der Geburt ihrer Zwillinge Mats und Adrian in den Mutterschutz ging. "Ich werde nicht die Mutter der Nation geben", kündigte sie damals an. Bedeutete: Babypause ja, aber Rückkehr auf den Fernsehschirm gewiss.

Weil ihre Vier-Augen-Talkshow im Zwei-Wochenrhythmus gesendet werden, meint sie, dass Arbeit und Mutterrolle vereinbar seien. Wie bei einer Gabi Bauer nicht anders zu erwarten, hat sie dabei nicht nur eine Mutter, sondern auch eine Schwiegermutter, die sie vollstens beim Projekt "Vereinbarkeit von Beruf und Familie" unterstützen. Gabi Bauer ist entschlossen, sich im Talkshow-Dschungel zu behaupten. "Ich weiß, was ich will", sagte sie gerade erst in einem Interview. "Aber noch habe ich noch keine Minute moderiert." Anschließend zündete sie sich eine Zigarette an - wenigstens eine kleine Schwäche.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%