Archiv
Taschencomputer wird zur Digitalkamera

Handelsblatt DÜSSELDORF. Nun bietet auch Hewlett-Packard eine kleine Digitalkamera an, mit der HP-Jornada-Taschencomputer der 500er-Serie zum Fotoapparat umfunktioniert werden können. Dazu wird die Minikamera einfach in den PC-Karten-Steckplatz des Handcomputers gesteckt. Mit der 24 Gramm leichten Digicam können Fotos mit 24-Bit-Farbtiefe geschossen und auch gleich per E-Mail über das Internet verschickt werden. Die Bilder können jedoch auch in Dokumente einfügt oder über die Infrarot-Schnittstelle an ein anderes Gerät weitergeleitet werden, zum Beispiel an einen infrarotfähigen Drucker. Die Kamera verfügt über einen 2,6fachen Digitalzoom und automatische Aufnahmefunktionen wie beispielsweise für Sport und Nachtbilder. Ab einem Mindestabstand von sieben Zentimetern zum Motiv (Makro-Bereich) gelingen scharfe und detailgetreue Aufnahmen. Die Aufnahmen werden mit einer maximalen Auflösung von 640 x 480 Pixel als JPG-Dateien abgespeichert. Die Kamera ist ab sofort erhältlich und kostet 499 DM.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%