Archiv
Taser International gewinnt mit Elektroschocks

Nach den Terror-Attacken auf World Trade Center und Pentagon wird Sicherheit im Flugverkehr groß geschrieben.

United Airlines ist jetzt der erste amerikanische Carrier, der seine Piloten mit so genannten Tasern ausstattet. Das sind nicht tödliche Waffen, die Angreifer per Elektroschock für bis zu 15 Minuten außer Gefecht setzen. Der Taser, wirkt auf bis zu sieben Metern Entfernung und wird abgefeuert wie eine herkömmliche Pistole. Der Stromschlag ist so stark, dass auch große, schwere und schmerzunempfindliche Angreifer keine Chance haben. Zum Einsatz in Flugzeugen ist die Waffe besonders geeignet, da sie - im Gegensatz zur Pistole - die Maschine nicht beschädigt. Taser International, der Hersteller der Waffe, gewinnt im Donnerstagshandel mehr als 15 % an Wert. Auch auf die Aktie von United wirkt sich die Initiative positiv aus: United notiert mit 5 % im Plus.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%