Tausende demonstrieren gegen Parteitag
Schlierer wieder Republikaner-Chef

dpa WINNENDEN. Die rechtsextremen Republikaner (REP) haben ihren Bundesvorsitzenden Rolf Schlierer am Wochenende in seinem Amt bestätigt. Vor dem Tagungslokal im schwäbischen Winnenden (Rems-Murr- Kreis) waren mehrere tausend Demonstranten aufgezogen.

Schlierer amtiert seit 1994. Er erhielt 312 Stimmen, ein Gegenkandidat aus Hessen nur 63.

Der REP-Parteitag distanzierte sich von der von einem Verbot bedrohten NPD. Schlierer wandte sich entschieden gegen jede Form der Gewalt und bestritt jegliche Gemeinsamkeiten und Kooperationen mit der NPD.

Zu der Gegendemonstration hatten der Deutsche Gewerkschaftsbund, die Landes-Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes (VVN) und ein örtliches Bündnis aufgerufen. Die Polizei gab die Teilnehmerzahl mit 2 500, die Veranstalter mit 4 000 an. Mehr als 1 000 Polizeibeamte kontrollierten rund um Winnenden zahlreiche Fahrzeuge und Bahnhöfe, um gewalttätige Auseinandersetzungen zu verhindern. Fünf junge Demonstrationsteilnehmer wurden wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr und wegen Sachbeschädigungen festgenommen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%