Tauziehen um Beteiligung an Transoflex
Deutsche Post an Cargoplan interessiert

Ein Post-Sprecher bestätigte laufende Verhandlungen mit dem Spediteur. Damit hält die Post an ihrem Ziel fest, das Logistikgeschäft weiter auszubauen.

agr DÜSSELDORF. Die Deutsche Post AG, Bonn, steht kurz vor der Übernahme der österreichischen Cargoplan-Gruppe, Wien. "Es werden Verhandlungen über einen Kauf des Spediteurs geführt," bestätigte ein Sprecher der Post. Sie seien aber noch nicht abgeschlossen. Damit hält die Post an ihrem Ziel fest, das Logistikgeschäft weiter auszubauen. Das Briefgeschäft soll mittelfristig nur noch 50 % zum Konzerngewinn beitragen. Heute sind es noch knapp 75 %.

Einer Finanzanzeige in einer österreichischen Zeitung zufolge ist der Erwerb von Cargoplan, die in den Bereichen Luft- und Seefracht sowie Lager und Logistik tätig ist, bereits beim Kartellgericht, dem Oberlandesgericht Wien, angemeldet. Cargoplan erzielte im vergangenen Jahr mit 500 Mitarbeitern einen Umsatz von 1,1 Mrd. ÖS (80 Mill. Euro). Nach eigenen Angaben ist Cargoplan in Österreich nach Schenker und Gebrüder Weiss die Nummer drei im Luftfrachtsektor.

Tauziehen um Minderheitsbeteiligung

Ein Tauziehen gibt es indessen in Deutschland weiterhin um die Minderheitsbeteiligung der Post an dem Kurierdienst Transoflex, Weinheim. Möglicherweise muss sich die Post von ihrem 24,8 %-Anteil aus kartellrechtlichen Gründen trennen. Das Kartellamt betrachte die Beteiligung als kritisch, bestätigte ein Sprecher der Bonner Behörde. Geprüft werde, ob damit eine marktbeherrschende Stellung bei den Express- und Paketdiensten vorliege. Das Kartellamt wolle bis Ende Juli entscheiden. Die Frist ist bereits erheblich verlängert worden. Ein Post-Sprecher sagte, dass man keine Signale habe, wann und wie das Kartellamt entscheiden werde.

Die Wettbewerbsbehörde vermutet, dass die Post trotz Minderheitsbeteiligung die unternehmerische Führung bei Transoflex hat. Die restlichen Anteile an der Firma liegen bei einem Finanzinvestor, einer Tochter der Bayerischen Landesbank. Die hat noch keinen Käufer für ihren Anteil gefunden. Transoflex erzielt 736 Mill. DM Umsatz.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%