Archiv
Team-WM: Gonzalez bringt Chile in Führung

Düsseldorf (dpa) - Fernando Gonzalez hat Titelverteidiger Chile im Finale des 27. World Team Cups der Tennis-Profis in Führung gebracht. Gonzalez gewann 7:5, 6:2 gegen den Australier Lleyton Hewitt.

Damit verlängerte er seine einmalige Siegesserie in Düsseldorf auf nunmehr 13 Erfolge in Einzel und Doppel. Im zweiten Einzel stehen sich anschließend Nicolas Massu und Mark Philippoussis gegenüber.

In einem lange Zeit hochklassigen Match von beiden Seiten erarbeitete sich Gonzalez bei einer 6:5-Führung als erster Spieler Breakchancen. Seine fünfte nutzte der 14. der Weltrangliste schließlich zum Gewinn des ersten Satzes. Auch im zweiten Durchgang verwandelte der 23-Jährige die insgesamt fünfte Möglichkeit, um Hewitt den Aufschlag zum 4:2 abzunehmen.

Der ehemalige Weltranglisten-Erste besaß seinerseits vier Chancen zu einem Break, gegen das druckvollere Spiel des Südamerikaners fand auch der laufstarke Hewitt nach drei langen Drei-Satzes-Matches in Düsseldorf letztlich aber kein Mittel mehr. Nach zwei vergebenen Möglichkeiten für ein Rebreak zum 3:4 war die Partie gelaufen. Nach 1:28 Minuten schenkte Hewitt Gonzalez praktisch den Sieg: Beim dritten Matchball unterlief ihm ein Doppelfehler zur zweiten Niederlage im vierten Vergleich.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%