Technische Erholung
Japan-Aktien schließen meist freundlich

Die Tokioter Börse hat am Freitag fester geschlossen. Die Erleichterung, dass in den USA die am Unabhängigkeitsfeiertag befürchteten Anschläge ausgeblieben seien und Deckungskäufe in arg gebeutelten Technologiewerten verhalfen dem Markt nach Angaben von Händlern zu Kursgewinnen.

Reuters TOKIO. Positiv ausgewirkt habe sich auch der etwas höhere Dollar, der den Exportwerten geholfen habe. Der Nikkei-225-Index legte 1,82 Prozent auf 10.826,09 Punkte zu. Der breiter gefasste Topix-Index gewann 0,93 Prozent auf 1042,95 Punkte. Der Handel sei ruhig verlaufen, da Vorgaben von den feiertagsbedingt geschlossenen US-Leitbörsen fehlten.

"Für den Nikkei war diese Woche mysteriös, da die Bewegungen am Markt allen Erwartungen getrotzt haben," sagte ein Händler. "Hinter den Kursaufschlägen sehe ich aber keine fundamentalen Gründe," fügte er hinzu. Öffentliche Pensionsfonds schienen gekauft zu haben. "Aber Einiges davon scheint lediglich eine technische Erholung von den Verlusten am Vortag zu sein", so ein Marktteilnehmer.

Die Aktien des grössten japanischen Computer-Herstellers NEC stiegen im Sog der Erholung des gesamten Technologiesektors um 2,8 Prozent auf 834 Yen. Die Titel von NTT DoCoMo, Japans dominierendem Mobilfunkunternehmen, stiegen 1,8 Prozent auf 281.000 Yen, nachdem sie in den drei vorhergehenden Sitzungen rund sieben Prozent verloren hatten. Grössere Verluste erlitten die Aktien des Handelshauses Mitsui mit minus 3,7 Prozent auf 780 Yen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%