Technische Korrektur
Samsung sieht noch keine Erholung bei Chip-Preisen

Das jüngste Anziehen der Preise für Halbleiter bezeichnete der Chef der Chip-Sparte bei Samsung als lediglich kurzfristige technische Korrektur. Die Nachfrage bleibe weitrer niedrig , sagte er.

Reuters SEOUL. Der weltgrößte Hersteller von Speicherchips, Samsung Electronics, sieht einem Zeitungsbericht zufolge in diesem Jahr noch keine vollständige Erholung der stark gesunkenen Chip-Preise.

Das jüngste Anziehen der Preise für Halbleiter bezeichnete der Chef der Chip-Sparte bei Samsung, Lee Yoon Woo, als lediglich kurzfristige technische Korrektur, wie die Wirtschaftszeitung "Maeil Business Newspaper" am Dienstag schrieb. Die Preise für Chips würden wegen der schwachen Nachfrage von Seiten der Unternehmen noch bis zum Jahresende niedrig bleiben, zitierte das Blatt den Samsung-Manager weiter.

Die Chip-Branche steckt bereits seit rund zwei Jahren in der schwersten Krise ihrer Geschichte, was unter anderem zu stark gesunkenen Preisen für Chips geführt hat.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%