Technologie nach fester Nasdaq gesucht
Dax kaum verändert

Die Märkte warten mit Spannung auf die Zinsentscheidung der EZB.

dpa FRANKFURT. Der Dax ist am Donnerstag mit Zuschlägen in den Handel an der Frankfurter Börse gestartet. Nach rund eineinhalb Stunden Handel stand der Index um 0,01 % im Plus bei 7 187,50 Punkten. Der M-Dax aus 70 mittelgroßen Werten stand gleichzeitig um 0,52 % im Minus bei 4 865,10 Punkten, und der Nemax 50 (Performance-Index) gewann mit 0,67 % auf 5 988,29 Punkten vergleichsweise deutlich hinzu.

Der Markt am Morgen sei geprägt von der erwarteten Zinsentscheidung der Europäischen Zentralbank, sagten Händler. Stärker gesucht waren am Morgen Technologiewerte. Die Aktien von SAP bauten ihre frühen Gewinne weiter aus und setzten sich an die Spitze der Gewinner. Die Aktie legte 2,70 % auf 278,98 Euro zu. Auch Epcos gewann mit 0,88 % auf 109,76 Punkte über dem Marktdurchschnitt.

Verluste mussten hingegen Autowerte hinnehmen: Daimler-Chrysler gaben 0,94 % auf 58,25 Euro nach und BMW verloren 0,55 % auf 36,05 Euro. Beide Aktien standen bereits am Mittwoch überdurchschnittlich unter Druck.

Der Euro wurde am Devisenmarkt bei 0,8934 US-$ gehandelt. Der Dollar war demnach 2,1888 DM wert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%