Technologie-Titel erholen sich nach Verlusten
London: Etwas fester

Nach anfänglichen Verlusten haben Technologie-Titel am britischen Aktienmarkt gegen Mittag etwas fester tendiert.

dpa/afx LONDON. Der britische Aktienmarkt in London hat am Montag im Mittagshandel etwas fester tendiert. Der FTSE 100-Index legte bis 11.20 Uhr 0,65 % auf 6 334,80 Punkte zu. Das bisherige Tageshoch lag bei 6 346,00 Zählern, das Tagestief bei 6 284,90 Punkten.

Nach den Kursverlusten an der New Yorker Nasdaq am vergangenen Freitag legten Technlogie-Titel zunächst den Rückwärtsgang ein. Später konnten sie sich allerdings wieder erholen. So stiegen Baltimore um 2,03 % auf 704,00 Pence, Sage Group um 0,30 % auf 505,50 Pence und ARM Holdings notierten 0,07 % im Plus bei 752,50 Pence. Sema Group blieben im Abwärtstrend und verloren 2,50% auf 1 131,00 Pence.

Verschiedene Telekom - und Medien-Titel verzeichneten Kursgewinne. Cable & Wireless legten 1,24 % auf 977,00 Pence zu. Das Unternehmen hat mit Nortel ein Geschäft im Volumen von 950 Mill. Pfund vereinbart. British Telecom kletterten um 1,34 % auf 720,50 Pence. Der Konzern hatte zuvor einen Pressebericht vom Wochenende dementiert, wonach BT-Chef Iain Vallance das Unternehmen verlasse. Telewest stiegen um 6,44 % auf 140,50 Pence. Berichten zufolge könnten UPC oder NTL für das Unternehmen ein Kaufgebot abgeben. Beide potenziellen Bieter halten Anteile an Telewest.

British Airways legten 2,80 % auf 293,75 Pence zu. Die Titel reagierten offenbar nicht auf die Nachricht, dass die US-Fluggesellschaft United Airlines im dritten Quartal mit Verlusten rechnet. Marks & Spencer kletterten um 1,23 % auf 205,50 Pence angesichts andauernder Spekulationen über ein Kaufgebot für das Unternehmen. Die Papiere von Manchester United stiegen um 3,71 % auf 286,25 Pence, nachdem der Fußballclub positiv aufgenommene Geschäftsdaten vorgelegt hatte.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%