Technologie- und Finanztitel gefragt
Hoffnung auf Konjunkturerholung beflügelt Dax

Hoffnungen auf eine Erholung der Weltwirtschaft haben dem Deutschen Aktienindex (Dax) am Freitag Auftrieb gegeben. Am Nachmittag hatte der besser als erwartet ausgefallene Chicagoer Einkaufsmanagerindex den Dax wieder in die unmittelbare Nähe der psychologisch wichtigen Marke von 3 000 Punkten gehoben.

Reuters FRANKFURT. Deutschlands wichtigster Börsenindex ging mit einem Plus von 2,61 Prozent auf 2982,68 Punkte aus dem Handel und beendete die Woche damit mit einem Kursgewinn von rund fünf Prozent. Der Nebenwerteindex MDax schloss 0,84 Prozent höher bei 3399,63 Zählern, der Technologieindex TecDax stieg um 2,29 Prozent auf 403,65 Stellen. Bei Börsenschluss in Frankfurt lag der Standardwerteindex Dow Jones in den USA 1,54 Prozent im Plus bei 8845,08 Punkten, der technologielastige Nasdaq-Composite verbuchte Kursgewinne von rund einem Prozent auf 1592,58 Stellen.

Im Dax legten vor allem die Aktien jener Unternehmen zu, die bei einer Wirtschaftsbelebung gewöhnlich überdurchschnittlich profitieren, etwa Firmen aus der Technologie- und der Finanzbranche.

Infineon-Aktien profitieren von US-Vorgaben

Zu den größten Dax-Gewinnern zählten die Aktien des Halbleiterherstellers Infineon, die 8,71 Prozent auf 7,61 Euro zulegten. Die Investmentbank Goldman Sachs habe sich in einer Kurzstudie positiv zu den Aussichten für DRAM-Speicherprodukte geäußert, sagten Händler und führten den Kursanstieg auf diese Aussagen zurück.

Gefragt waren auch die Finanzwerte, die von Aufwärtsbewegungen an den Märkten in der Regel überdurchschnittlich profitieren, da Banken und Versicherer selbst Aktien in ihren Beständen halten. Die Aktien der Commerzbank stiegen am Tag der Hauptversammlung um 5,31 Prozent auf 14,47 Euro, Hypo-Vereinsbank-Scheine kletterten um 4,63 Prozent auf 11,75 Euro und die Titel der Versicherer Münchener Rück und Allianz stiegen um 4,64 Prozent auf 91,73 Euro beziehungsweise um 3,87 Prozent auf 64,40 Euro.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%