Technologieabkommen unterzeichnet
Clinton in Vietnam begrüßt

Beim ersten Besuch eines US-Präsidenten seit Ende des Vietnamkriegs vor 25 Jahren wurde Clinton in der Hauptstadt des kommunistischen Staates mit militärischen Ehren offiziell empfangen.

ap HANOI. Tausende jubelnde Vietnamesen haben US-Präsident Bill Clinton in Hanoi empfangen. Beim ersten Besuch eines US-Präsidenten seit Ende des Vietnamkriegs vor 25 Jahren wurde Clinton am Freitag in der Hauptstadt des kommunistischen Staates mit militärischen Ehren offiziell begrüßt. Er freue sich darauf, sich zusammen mit dem einstigen Kriegsgegner für eine gemeinsame Zukunft einzusetzen, versicherte Clinton seinem vietnamesischen Kollegen Tran Duc Luong. Delegationen beider Staaten unterzeichneten ein Wissenschafts- und Technologieabkommen sowie einen Vertrag über Arbeitsrechte.

Die vietnamesische Regierung habe Clinton außerdem zugesagt, ein internationales Abkommen zur Kinderarbeit zu unterzeichnen, erklärte der amerikanische Regierungssprecher Jake Siewert. Nach dem Empfang im Präsidentenpalast besuchte Clinton den 1 000 Jahre alten Tempel der Literatur. Auf den Straßen standen die Menschen dicht gedrängt und jubelten ihm zu. Begleitet wird Clinton von seiner Frau Hillary und Tochter Chelsea.

Rede vor Studenten geplant

Der US-Präsident wird sich unter anderem mit Vertretern der Wirtschaft treffen, in einer im staatlichen Fernsehen übertragenen Rede vor Studenten der Universität von Hanoi sprechen und ein Reisfeld nahe der Hauptstadt besuchen, wo Ermittler nach Spuren eines 1967 abgestürzten amerikanischen Piloten suchen. Hillary Clinton will sich vor allem für die Frauen des Landes stark machen.

Die Regierung Clinton verfolgt einen vorsichtigen Annäherungskurs an Vietnam. 1994 hob sie ein Handelsembargo auf, 1996 eröffnete sie eine Vertretung in Hanoi. Im Juli vereinbarten die beiden Staaten schließlich ein Handelsabkommen, das noch vom Kongress gebilligt werden muss.



Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%