Technologiebörse setzt Talfahrt fort
Neuer Markt eröffnet schwach

Der Nemax 50 verlor bis 9.20 Uhr 1,76 % auf 3 396,22 Punkte. Der Neue Markt hatte bis auf einen Ausreißer in der vergangenen Woche zwölf Tag in Folge im Minus geschlossen.

dpa-afx FRANKFURT. Die Wachstumswerte am Frankfurter Neuen Markt haben zur Wochenmitte ihre Talfahrt nicht stoppen können und sind am Mittwoch mit deutlichen Verlusten in den Tag gestartet. Der Nemax 50 (Performance-Index) verlor bis 9.20 Uhr 1,76 % auf 3 396,22 Punkte. Der alle Werte umfassende Nemax All-Share(Performance-Index) gab 1,49 % auf 3 257,98 Zähler ab. Beide Indizes hatten am Vortag neue Jahrestiefststände erreicht. Der Neue Markt hatte bis auf einen Ausreißer in der vergangenen Woche zwölf Tag in Folge im Minus geschlossen.

Die Technologietitel starten erneut mit schwerer Gepäck aus den USA in den Handelstag. Der Nasdaq Composite-Index fiel zwar lediglich um 0,15 % auf 2 871,45 Punkte, einzelne Branchen, wie Internet und Halbleiter, verbuchten hingegen erneut herbe Einbußen. Von Seiten des Wahl-Krimis in den USA gibt es ebenfalls keine Entwarnung. Das Oberste Gericht von Florida hatte im Streit um die US-Präsidentenwahl entschieden, die umstrittenen Handzählungen können fortgesetzt und in das Endergebnis einbezogen werden. Nach Ansicht von Experten werde diese Entscheidung aber ein endgültiges Ergebnis hinausschieben und damit für weitere Unsicherheit an den Aktienmärkten sorgen. Der richtungsweisende Nasdaq Future lag bereits im frühen Handel mit 0,9 % auf 2 781,00 Punkten im Minus.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%