Technologiewerte gesucht
Dax büßt Gewinne teilweise ein

Der deutsche Aktienindex Dax hat am Dienstagmittag die zuvor erreichte Marke von 4 800-Punkten nicht dauerhaft verteidigen können. Enttäuschende Konjunkturzahlen ließen den Dax wieder nahe seines Vortagsschlussstandes fallen.

dpa-afx FRANKFURT. Der Dax lag bis 12.00 Uhr bei 4 764,19 Zählern, ein Plus von 0,19 %. Am Neuen Markt drehte der Nemax 50 ins Minus und büßte 0,04 % auf 1 109,83 Zähler ein. Der M-Dax gab ebenfalls 0,04 % auf 4 181,62 Punkte nach.

"Die Umsätze sind durchschnittlich", sagte Aktienhändler Michael Rudolph von der niederländischen Großbank ABN Amro. Nach den guten Cisco-Zahlen würden vor allem Technologie- und Telekomwerte gesucht. "Es wird das Nasdaq-Szenarium gespielt," fügte er hinzu. Epcos legten deshalb um 3,89 % auf 55,01 Euro vor, während SAP 4,13 % auf 129,12 Euro stiegen.

Fallender Einkaufsmanagerindex drückt Stimmung

Während die Arbeitslosenquote in Deutschland für den Markt ohne Auswirkungen blieb, drückte der fallende Einkaufsmanagerindex für die Eurozone und für Deutschland die Marktstimmung. Zudem belastete die Bemerkung von Bernhard Jagoda, sein Bundesamt für Arbeit rechne im Winter wieder mit 4 Mill. Erwerbslosen.

Bis zum Mittag notierten Adidas-Salomon äußerst fest, nachdem die Gesellschaft ihre Unternehmensprognose für das laufende Jahr bekräftig hatte. Die Aktie gewann inmitten der Technologiewerte 4,15 % auf 64,78 Euro und war damit Spitzenreiter unter den Standardtiteln.

Defensive Werte wie Versorger standen hingegen auf der Verkaufsliste. So büßten RWE 3,44 % auf 42,63 Euro ein, und Eon verloren 1,22 % auf 56,80 Euro. Ebenfalls Abschläge gab es bei der Deutschen Post mit einem Minus von 2,03 % auf 15,96 Euro.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%