Technologiewerte im Plus
Infineon führt lange Gewinnerliste im Dax an

Die deutschen Aktien haben einen Tag nach dem Flugzeugunglück in New York deutlich zugelegt. Der Dax gewann am Nachmittag 2,15 % auf 4 924,18 Zähler.

dpa-afx FRANKFURT. Auch der Nemax 50 legte um 3,13 % auf 1 140,99 Zähler zu. Der M-Dax der 70 mittleren Werte stieg um 0,90 % auf 4 229,58 Stellen. Unmittelbar nach dem Absturz waren die Kurse am Vortag stark unter Druck geraten.

"Die Unsicherheit an den Märkten nach dem Unglück in New York nimmt ab", sagte ein Hamburger Händler. Es sei nun davon auszugehen, dass es sich nicht um ein Attentat gehandelt habe. "Nun machen die Aktien ihre Verluste vom Vortag wieder wett." Zudem würden die Kurse durch die Meldung beflügelt, wonach die Nordallianz mit der Hauptstadt Kabul auch das politische Zentrum des Landes besetzt hat. Die Koalitionskrise in Berlin habe dagegen praktisch keinen Einfluss auf die Kursentwicklung.

Infineon -Titel stiegen trotz hoher Verluste um 7,69 % auf 21,70 Euro. Damit war das Papier des Chip-Herstellers mit Abstand bester Dax-Wert. Händlern zufolge profitiert das Papier von Meldungen, wonach sich zwei taiwanesische Chipproduzenten vom Markt zurückziehen wollen. "Die Anleger hoffen, dass Infineon - mit Siemens im Rücken - aus der Krise als Sieger hervorgeht", sagte ein Händler. Zudem bezeichnete er den Bestand an liquiden Mitteln als "überraschend hoch". Auch die anderen Technologiewerte Epcos , SAP und Siemens standen auf der langen Gewinnerliste.

Thyssen-Krupp verteuerten sich um 5,42 % auf 14,39 Euro. Die US-Investmentbank Morgan Stanley hatte die Gewinnschätzungen für den Stahlkonzern angehoben. BASF-Titel stiegen nach Vorlage negativer Quartalszahlen um 1,92 % auf 40,94 Euro. "Die Zahlen waren zwar schwach, aber keine negative Überraschung", sagte ein Chemie-Analyst.

Zulegen konnten auch die meisten Titel, die am Vortag unmittelbar nach dem Absturz unter Druck geraten waren. Lufthansa gewannen 4,23 % auf 13,55 Euro. Auch der Kurs des Reiseveranstalters Preussag erholte sich - die Aktie kostete am Nachmittag 28,85 Euro und damit 3,04 Prozent mehr als am Vortag. Die Aktie der Allianz -Versicherung stieg um 1,81 % auf 275,50 Euro.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%