Technologiewerte im Sog der Nasdaq
Tokio schließt fester

Händler sagten, die Kursanstiege seien durch Investitionen von neuen Fonds unterstützt worden. Ausländische Anleger hätten allerdings nach wie vor Aktien verkauft.

rtr/dpa TOKIO. Die asiatische Leitbörse hat am Freitag fester geschlossen. Der 225 Werte umfassende Nikkei-Index stieg um 1,28 % oder 186,82 Punkte auf 14 835,33 Punkte. Händler sagten, die Kursanstiege seien durch Investitionen von neuen Fonds unterstützt worden. Ausländische Anleger hätten allerdings nach wie vor Aktien verkauft, nachdem der Nasdaq-Composite-Index der US-Technologiebörse am Donnerstag um weitere 2 % gesunken sei.

Die Hochtechnologiewerte Sharp und Matsushita Electric standen weiter unter Druck, NEC und Fujitsu hingegen konnten zulegen. Bei Halbleiterwerten verloren Kyocera und Tokyo Electron an Boden, während Advantest fester tendierten.

Der Telekomriese NTT zeigte sich schwächer. Nachfrage bestand dagegen bei seinem Mobilfunkarm NTT DoCoMo sowie bei KDDI. Im Finanzsektor standen große Geschäftsbanken wie Tokyo-Mitsubishi, Mizuho und Sumitomo ebenfalls auf der Käuferliste. Auch die Autobauer Toyota, Nissan und Honda präsentierten sich laut Händlern fester.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%