Technologiewerte sind erste Wahl
Analysten sagen bis Jahresende Kursrallye an der Börse voraus

Anleger dürften sich zum Ende des Jahres auf kräftige Kurssteigerungen an den deutschen Börsen freuen.

adx Hamburg. Der Deutsche Aktienindex (Dax) könnte in den kommenden dreieinhalb Monaten auf bis zu 8.000 Punkte steigen, schätzten die Experten bei einer Umfrage des "Hamburger Abendblatt" (Samstagausgabe) unter neun Analysten in Deutschland. Dieses Potenzial sehen Volker Borghoff von der DG Bank und Werner Bader von der Landesbank Baden-Württemberg (LBBW). Analysten von der WestLB, der Norddeutschen Landesbank, der Hamburger Sparkasse sowie der Vereins und Westbank - sagen einen Dax-Stand am Ende des Jahres zwischen 7.600 und 7.800 Zählern voraus.

Zum Kauf empfehlen die Börsenexperten vor allem Technologiewerte wie SAP und Siemens sowie Finanztitel großer deutscher Banken und Versicherungen. Von konsumorientierten Werten wie Karstadt und Metro raten die meisten Analysten dagegen ab. Die derzeit hohen Kraftstoff- und Heizölpreise belasteten den Geldbeutel der Verbraucher stärker als erwartet, sagt so LBBW-Analyst Bader. Da bleibe weniger Geld für den Konsum übrig.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%