Technologiewerte unter Druck
Dax beschleunigt Talfahrt

Die deutschen Standardwerte und der Neue Markt haben am Mittwoch im Handelsverlauf ihre Talfahrt beschleunigt. Der Deutsche Aktienindex (Dax) gab am Nachmittag 2,1 % auf 4 951 Punkte nach.

dpa FRANKFURT/MAIN. Am Neuen Markt fiel der Nemax 50 um 4,5 % auf 1 243 Zähler. Der MDax der 70 mittelgroßen Werte verlor 0,5 Prozent auf 4 252 Punkte.

"Bei nachlassendem Kaufinteresse werden Gewinne mitgenommen", sagte ein Aktienhändler einer ausländischen Großbank. Die Umsätze seien wegen der bevorstehenden Umstellung der für viele Börsianer richtungweisenden MSCI-Welt-Indizes relativ hoch. "Vor allem Fondsgesellschaften schichten ihre Depots um, die die Indizes abbilden", fügte er hinzu. An diesem Freitag werden die Aktien in den Morgan Stanley Composite Indizes neu gewichtet.

Unter die Räder kamen vor allem die Technologiewerte. Das Papier des Herstellers elektronischer Bauelemente Epcos fiel um 7,3 % auf 52,35 Euro. Die Aktie des Halbleiterherstellers Infineon gab 8,9 % auf 21,84 Euro ab. "Die Technologiewerte sind in den vergangenen Wochen sehr gut gelaufen", sagte ein Börsianer. Nun setzten Gewinnmitnahmen ein. Nach Vorlage der endgültigen Zahlen für das dritte Quartal gab die Aktie der Deutschen Telekom um 3,1 % auf 18,25 Euro nach.

Die Aktie des Essener Energieunternehmens RWE erholte sich von ihren starken Vortagesverlusten und legte um 0,2 % auf 42,43 Euro zu. "Die Aktie ist relativ ausgepowert und kann sich daher dem allgemeinen Trend entziehen", erläuterte ein Händler.

Die Aktie der im MDax notierten Jenoptik verlor 4,0 % auf 21,90 Euro. Das Unternehmen hatte in den ersten neun Monaten des laufenden Jahres deutlich mehr umgesetzt als im Vorjahreszeitraum, aber auch weniger verdient.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%