Techwerte gefragt
Deutsche Aktien notieren fester

Getrieben von Kursgewinnen bei Technologiewerten ist der Deutsche Aktienindex mit deutlichen Aufschlägen in den Handel gestartet. Die T-Aktie führt die Gewinnerliste an.

Reuters FRANKFURT. Die Kursgewinne an der US-Wachstumsbörse Nasdaq im späten Geschäft würden sich nun in den Kursen der deutschen Technologietitel niederschlagen, sagte ein Händler. So stiegen Infineon um 1,67 Prozent auf 25,55 Euro, SAP-Titel verteuerten sich um 1,5 Prozent auf 170,64 Euro.

Der Dax tendierte in den ersten Handelsminuten 0,94 Prozent fester bei 5 396 Punkten, der Auswahlindex des Neuen Marktes Nemax50 lag gut 1,3 Prozent höher bei 1 027 Stellen.

Die US-Börsen hatten am Vortag uneinheitlich geschlossen. Während die Nasdaq fast zwei Prozent fester bei 1 868 Zählern aus dem Handel ging, ging der Standardwerte-Index Dow Jones30 belastet von Kursverlusten beim Mischkonzern General Electric 0,21 Prozent schwächer bei 10 479 Punkten aus der Sitzung.

Die Aktien der Deutschen Telekom profitierten nach Angaben von Händlern von einem Medienbericht, der Verkauf der Tochter DeTe Immobilien stehe kurz bevor. "An solchen Spekulationen beteiligen wir uns grundsätzlich nicht", sagte ein Telekom-Sprecher dazu. Die Aktien zogen um mehr als zwei Prozent auf 17,16 Euro an.

Die Aktien des zahlungsunfähigen Baukonzerns Philipp Holzmann brachen nach Wiederzulassung zum Handel um fast 30 Prozent auf 2,80 Euro ein. Die Papiere waren am Donnerstagnachmittag an der Börse suspendiert worden, bevor das Unternehmen die Einreichung des Antrages auf Eröffnung eines Insolvenzverfahren angekündigt hatte.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%