Teilerfolg für den Insolvenzverwalter
Chinesischer Konzern hat Interesse an Produktionsanlagen von Dittmeyer

Die Sportfit-Gruppe, Rheinberg, greift nach Informationen des Handelsblatts (Dienstagausgabe) nach den aus der TV-Werbung bekannten Orangensaftmarken "Valensina" und "Dittmeyer?s Valensina".

HB DÜSSELDORF. Die Gesellschaft hat mit Wirkung vom 19. November weltweit alle Markenrechte erworben. Ein entsprechender Vertrag wurde gestern unterzeichnet. Zum Kaufpreis machten die Unternehmen keine Angaben. An der Sportfit Fruchtsaft GmbH &Co KG ist der Underberg-Vorstandsvorsitzende Wilfried Mocken mit 75% beteiligt , den Rest hält der Spirituosenhersteller Semper idem. Underberg AG (Hauptmarken: Underberg, Fernet, Moskovskaya). "Valensina ist eine ideale Ergänzung zu unseren bestehenden Saftmarken Hitchcock und Sunkist", erklärte der Underberg-Chef Mocken dem Handelsblatt. Der Saft, der vor allem aus Konzentrat besteht, soll an mehreren Standorten herstellt werden - darunter München und Krefeld.

Damit hat der Insolvenzverwalter der finanziell angeschlagenen Rolf Bremen, einen Teilerfolg errungen. Denn bei den rund 30 bis 40 Mitarbeitern des einstigen "Valensina"-Imperiums herrscht weiter Verunsicherung. Der Grund: Für das Grundstück und die Produktionsanlagen am Bremer Europa-Hafen sucht der Insol-venzverwalter weiter einen Investor. Doch der scheint bereits in Sicht. Danach soll sich nach Handelsblatt-Informationen aus nord-deutschen Bankenkreisen der chinesische Mischkonzern D?Long, Xinjiang, für eine Übernahme des Bremer Getränkeherstellers inte-ressieren. Eine Stellungnahme war hierfür vom Insolvenzverwalter bis zum Redaktionsschluss nicht zu erhalten. In einer Pressenotiz heißt es lediglich, dass mit einem asiatischen Unternehmen verhandelt werde. D?Long sucht seit längerem einen Einstieg auf dem deut-schen Saftmarkt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%