Archiv
Telecom Italia will Mobilfunktochter TIM laut Presse zurückkaufen

Der Telekomkonzern Telecom Italia will seine Mobilfunktochter Telecom Italia Mobile (TIM) laut Presseberichten vollständig übernehmen.

dpa-afx MAILAND. Der Telekomkonzern Telecom Italia will seine Mobilfunktochter Telecom Italia Mobile (TIM) laut Presseberichten vollständig übernehmen. Das italienische Unternehmen werde eigene Aktien und 13 Mrd. Euro in bar bieten, um die ausstehenden 44 Prozent zu erwerben, berichtete die Tageszeitung "La Repubblica" am Montag.

Auf einer Sitzung der Telecom-Italia-Führung am Dienstag würden die letzten Details geklärt. Das Übernahmeangebot stelle einen leichten Aufschlag gegenüber dem Schlusskurs der TIM-Aktie am vergangenen Freitag dar. Der Titel beendete die Handelswoche mit 5,17 Euro. Die Kosten für den Kauf bezifferte die Turiner Zeitung "La Stampa" auf insgesamt 20 Mrd. Euro. Für eine Stellungnahme war bei Telecom Italia vorerst niemand erreichbar.

Umtausch

Mit den 13 Mrd. Euro will Telecom Italia dem Bericht der "La Repubblica" zufolge seine Beteiligung an TIM auf 85,6 Prozent erhöhen. Die restlichen Anteile sollten durch einen Aktientausch erworben werden. Das Umtauschverhältnis solle am Dienstag bekannt geben werden, schreibt die Zeitung.

Die Aktien von Telecom Italia, TIM und Pirelli wurden unterdessen bis Dienstag vom Handel an der Mailänder Börse ausgesetzt. Pirelli ist an Telecom Italia beteiligt. Die Konzerne Olimpia, Camfin und Pirelli, die große Beteiligungen an den Telekommunikationsgesellschaften halten, wollen zum Teil milliardenschwere Kapitalerhöhungen durchführen, um eine Verwässerung ihrer bisherigen Anteile zu verhindern.

Telecom Italia hatte sich vor zehn Jahren von seinen Anteilen an TIM getrennt. Die Verschuldung des Konzerns soll Medienberichten zufolge durch das Geschäft von derzeit 30 Mrd. Euro auf bis zu 45 Mrd. Euro anwachsen. TIM ist in Italien Marktführer im Mobilfunkbereich und hat nur geringfügige Schulden. Durch die Übernahme würde sich der freie Kapitalfluss (cash flow) der Muttergesellschaft deutlich verbessern.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%