Archiv
Telegrafendraht-zerschneidende PR-Indianer

Zwei Tage... Was sind schon zwei lächerliche Tage in Zeiten des Internets? Früher, also vor vielen, vielen Monden, brauchten Nachrichten von der amerikanischen Westküste Wochen, wenn nicht gar Monate, bis sie in die alte, europäische Welt drangen.

Zwei Tage... Was sind schon zwei lächerliche Tage in Zeiten des Internets?

Früher, also vor vielen, vielen Monden, brauchten Nachrichten von der amerikanischen Westküste Wochen, wenn nicht gar Monate, bis sie in die alte, europäische Welt drangen. Verzerrt waren sie manchmal auch, abenteuerlich entstellt durch die Fantasie der Autoren. Manche kamen auch gar nicht an, da zerschnitten halt die Indianer wieder mal eine Telegrafenleitung oder plünderten eine Postkutsche.

Heute ist da ja alles anders. Internet und so. Da geht so eine News viiiiiiiiiiiiiiiiieeeeeeeeel schneller um die Welt. Nur zwei Tage braucht sie, um genau zu sein.

Beispiel: eine Management-Umbesetzung bei Juniper. Die lief am 22.11. um 15.30 deutscher Zeit in englischer Sprache über unser Agentursystem.

"PRESS RELEASE: Juniper Networks Appoints New CIO and VP Operations
SUNNYVALE, Calif.--(BUSINESS WIRE)--Nov. 22, 2005-- Juniper Networks, Inc. (Nasdaq:JNPR) today announced the appointments of Alan
Boehme to the position of Chief Information Officer (CIO), and Kevin Q. Smith to
the position of vice president (VP), Operations..."

Und schon rasante 49.5 Stunden später schickt mir Harvard PR, die Berufskommunikationsagentur von Juniper in Deutschland, die Übersetzung der Meldung:

Juniper Networks besetzt die Positionen des CIO und Vice President Operations neu

"München, 24. November 2005. Juniper Networks (Nasdaq: JNPR) gibt zwei wichtige Personalentscheidungen bekannt:..."

Atemberaubend dieses Internet. So schnell. Ist ja kein Wunder. Schließlich sieht sich Juniper ja auch als Spezialist in Sachen Hochleistungsnetze.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%