Telekom belastet
Dax dreht ins Minus

Nach einem freundlichen Start hat der Dax am Dienstagvormittag ins Minus gedreht und zeigt sich etwa leichter. Bis gegen 10.41 Uhr verliert der Dax 0,6 % oder 32 auf 5 176 Punkte.

vwd FRANKFURT. Deutsche Telekom bauen ihre Verluste vom Handelsbeginn aus und verlieren aktuell 2,5 % auf 18,87 Euro - damit sind sie die größten Verlierer unter den deutschen Blue-Chips. Acht Mill. T-Aktien von Sonera stehen laut Händlern bereits kurzfristig zum Verkauf bereit. Sie könnten bereits am Berichtstag als Paket oder über die Börse gegeben werden, heißt es. Händler meinen, der Markt sollte die ingesamt 84 Mill. T-Aktien von Sonera verdauen. Als Problem könnten sich dagegen die Hutchison-Pakete erweisen, die viel größer seien.

Zu den Gewinnern zählen Deutsche Post. Die Halbjahreszahlen sind nach Einschätzung von Beobachtern im wesentlichen wie erwartet ausgefallen. Der Ausblick sei sehr positiv, daraufhin ziehen Deutsche Post um 2,4 % auf 19,93 Euro an. Technologiewerte profitieren nur zum Teil von guten Vorgaben aus den USA. Siemens kletterten zunächst um 0,6 %, liegen aktuell aber wieder mit 0,9 % im Minus, das entspricht einem Kurs von 53,82 Euro. Infineon verteuern sich um 1,8 % auf 23,07 Euro und SAP gewinnen 0,3 % auf 150,66 Euro. Epcos verbilligen sich dagegen um 1,4 % auf 45,31 Euro.

Bayer setzen ihren Aufwärtstrend vom Vortag mit einem Plus von 0,6 % auf 34,95 Euro fort. "Die Dynamik nach oben ist jetzt drin", urteilt ein Händler. Der Kurs könnte sich deshalb weiter erholen, zunächst vielleicht Richtung 37 Euro, sagte er. MLP gewinnen nach kräftigen Verlusten am Vortag 4,4 % auf 69,70 Euro. Lufthansa setzen ihren Abwärtstrend vom Montag dagegen fort; Anleger befürchten offenbar weiter schlechte Halbjahreszahlen am Mittwoch. Die Aktien verbilligen sich um 0,2 % auf 16,52 Euro.

Die Halbjahreszahlen von Karstadt-Quelle, die am Morgen veröffentlicht wurden, sind ausgefallen wie von Händlern erwartet. Dass das Unternehmen an seinen Zielen für das laufende Jahr festhält, wird von Beobachtern besonders positiv beurteilt. Karstadt-Quelle legen 0,6 % auf glatt 36 Euro zu. Auch Kamps steigen um 2,1 % auf 6,68 Euro. Das Unternehmen will sich umstrukturieren.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%