Telekom größter Verlierer
Schering ist Dax-Gewinner des Jahres

Von den 30 Standardwerten im Dax hat die Aktie des Pharma-Konzerns im ablaufenden Jahr 2000 mit 50,2 % das größte Plus verzeichnet. Den prozentual stärksten Rückgang verbuchte die Deutsche Telekom.

rtr FRANKFURT. Von den 30 Standardwerten im Deutschen Aktienindex (Dax) hat die Aktie des Pharma-Konzerns Schering im ablaufenden Jahr 2000 mit 50,2 % das größte Plus verzeichnet. Die prozentual stärksten Verluste verbuchten Deutsche Telekom mit einem Rückgang von 55,66 %. Der Index selber büßte 8,43 % ein.

Nachfolgend erhalten sie eine Übersicht über die prozentualen Kursveränderungen der vergangenen zwölf Monate. Bei Unternehmen, die Ende 1999 noch nicht börsennotiert waren, wurde für die Berechnungen der Emissionspreis zugrunde gelegt.



Unternehmen

Veränderung in %

SCHERING

AG           
+50,20
MUENCH. RUECK        +50,02

E.ON

AG               
+33,13

RWE

ST A              
+22,81

EPCOS

AG             
+21,33
ALLIANZ AG            +19,07

BAYER

AG              
+18,66
DT

LUFTHANSA

AG      
+11,18

INFINEON

TECH N     
+11,06

SIEMENS

N             
+9,69
BAY MOT WERKE          +9,68

DEUTSCHE BANK

N      
 +6,28

HENKEL

KGAA VZ        
+5,20

VOLKSWAGEN

AG          
+0,90
FRESENIUS MEDI         +0,51

LINDE                 

;
-5,28

BASF

AG              
-6,56

METRO

AG               
-9,55
DEGUSSA HUELS         -10,00
HYPOVEREINSBANK       -11,22
ADIDAS SALOMON        -13,21
DRESDNER BANK N      -16,82
KARSTADT QUELLE       -17,88

COMMERZBANK

AG       
-18,39

SAP

AG VZ            
-27,38

MAN

AG                
-28,03
PREUSSAG AG           -32,23
DAIMLER-CHRYSLER      -43,78
THYSSEN KRUPP         -45,17
DT

TELEKOM

N        
-55,66

Die Gewinner und Verlierer im Nemax 2000

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%