Telekom-Halbjahreszahlen
Deutsche Telekom: Langer Weg herunter vom Schuldenberg

Ron Sommer, Chef der Deutschen Telekom, hört den Analysten gut zu. Ihre Forderung, das Geschäft mit dem Verkauf von Mobilfunk-, Festnetz- und Internetdienstleistungen profitabler zu gestalten, setzt er jedenfalls genauso ernsthaft um, wie er zuvor ihren Wunsch vom Wachstum um jeden Preis befolgt hatte.

Nur ein halbes Jahr, nachdem die Telekom ihre Aktionäre mit einem hohen operativen Verlust für das vierte Quartal 2000 schockte, sind schwarze Zahlen wieder in Sichtweite. Bei den Mobilfunk-Töchtern müssen Sommer und Mobilfunk-Vorstand Kai-Uwe Ricke hart durchgegriffen haben, um diese Kehrtwende zur Profitabilität so schnell vollziehen zu können.

Den Preis für die Wachstums-Euphorie der Jahre 1999 und 2000 muss das Unternehmen dennoch zahlen. Es ist eine Belastung über Jahre hinaus: 69 Milliarden Euro Schulden zwingen die Telekom dazu, in diesem Jahr alles zu verkaufen, was nicht zum Kerngeschäft gehört. Dann wird, wenn die Verkäufe der Kabelnetze, der Sprint-Mobilfunkaktien und der Immobilien optimal verlaufen, der Schuldenstand am Ende des Jahres wieder auf dem Vor-Voicestream-Niveau sein. Das sind immer noch stolze 57 Milliarden Euro. Im nächsten Jahr ist die Telekom dann gezwungen, die Mobilfunksparte an die Börse zu bringen, um mit den Einnahmen die Schulden unter die Marke von 50 Milliarden Euro zu drücken. Damit ist der lange Weg zurück vom Schuldenberg nicht beendet, sein weiterer Verlauf allerdings völlig unklar.

Im operativen Geschäft wird viel davon abhängen, wie schnell die Telekom ihre US-Erwerbung Voicestream unter Kostenkontrolle bekommt. Voicestream fährt derzeit 300 Millionen Euro Verlust pro Monat ein. Dies zu tun, ohne das sehr eigenständige Management um John Stanton zu vergrätzen, wird keine leichte Aufgabe.

Weitere Großeinkäufe, etwa eine Übernahme der Wunschpartnerin Telecom Italia, rücken vor diesem Hintergrund in weite Ferne.

Donata Riedel ist Handelsblatt-Korrespondentin in Berlin.
Donata Riedel
Handelsblatt / Korrespondentin
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%