Archiv
Telekom-Technologie: Kurzfristig ist Vorsicht weiterhin angebracht

Abgesehen von Qualcomm haben die meisten Hersteller in der Sparte der Telekom-Technologie entweder Ertrags- oder Umsatzwarnungen für das erste Quartal ausgesprochen. Dementsprechend dürften die Quartalszahlen kaum noch bedeutende Überraschungen aufweisen.

Was den zukünftigen Geschäftsverlauf betrifft, dürften sich die meisten Unternehmen weiterhin skeptisch zeigen, so das Brokerhaus Bear Stearns. Wahrscheinlich müssen die erwarteten Absatzzahlen von Funktelefonen erneut nach unten revidiert werden. In Europa dürften die Absatzzahlen sowohl im zweiten als auch im dritten Quartal unter Druck geraten. Mit einer moderaten Erholung ist in dieser Region um das vierte Quartal zu rechnen. Weiter reduziert werden müssen wahrscheinlich auch die Wachstumsprognosen im Bereich der Telekom-Infrastruktur. Aufgrund der Unsicherheit in diesem Sektor raten die Analysten von Bear Stearns kurzfristig weiterhin zur Vorsicht.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%