Telekom-Tochter richtet Bereich "New Business" ein
T-Mobile erweitert Vorstand um vier Mitglieder

Mit der Bestellung von vier neuen Vorstandsmitgliedern will sich T-Mobile für ihren Gang auf den Weltmarkt rüsten. Wie die Telekom-Tochter am Wochenende in Bonn mitteilte, werden die Regionen, in denen T-Mobile über Tochtergesellschaften oder Beteiligungen aktiv ist, künftig über drei Ressorts im Vorstand vertreten sein.

ap BONN. Darüber hinaus werde ein neuer Vorstandsbereich "New Business" geschaffen. "Wir sind damit für die Herausforderungen im globalen Mobilfunkmarkt bestens gerüstet", sagte Telekom-Chef Ron Sommer.

Die Steuerung der europäischen Tochtergesellschaften von T International-Mobile in Deutschland (T-Mobil), Österreich (max.mobil) und Großbritannien (One2One) sowie die Beteiligungen in der Tschechischen Republik (RadioMobil) und den Niederlanden verantwortet künftig Rene Obermann als Vorstand European Operations and Group Synergies.

Auch für das USA-Geschäft wurde ein eigenes Vorstandsressort geschaffen, für das Bob Stapleton, Präsident von Voicestream, zuständig ist. Das Joint Venture Management der osteuropäischen Minderheitsbeteiligungen sowie die Koordinierung der von der Deutschen Telekom gehaltenen Mobilfunk-Beteiligungen steuert künftig der bisherige Finanzvorstand von T-Mobile, Michael Günther. Der Bereich `New Business" wird von Nikesh Arora, Geschäftsführer von T plc., -Motion geleitet.

Nach Angaben des Unternehmens telefonieren zurzeit 51 Mill. Mobilfunkkunden weltweit in den Tochter- und Beteiligungsgesellschaften des Telekom-Konzerns. Insgesamt erreichten T International-Mobile und die weiteren Mobilfunkbeteiligungen der Deutschen Telekom in ihren weltweiten Lizenzgebieten mehr als 500 Mill. Menschen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%