Archiv
Telekom-Tochter T-Mobile gewinnt im 2. Quartal weniger Kunden als Vodafone

Die Deutsche Telekom-Tochter T-Mobile ist beim Kundenwachstum in Deutschland im zweiten Quartal hinter der britischen Vodafone Group Plc zurückgeblieben. Wie aus dem am Donnerstag in Bonn vorgelegten Halbjahresbericht der Telekom hervorgeht, steigerte die Mobilfunktochter T-Mobile Deutschland ihre Kundenbasis um 378 000 Neukunden auf insgesamt 27,1 Millionen. Vodafone gewann in dem Zeitraum 462 000 auf 25,5 Millionen.

dpa-afx BONN. Die Deutsche Telekom-Tochter T-Mobile ist beim Kundenwachstum in Deutschland im zweiten Quartal hinter der britischen Vodafone Group Plc zurückgeblieben. Wie aus dem am Donnerstag in Bonn vorgelegten Halbjahresbericht der Telekom hervorgeht, steigerte die Mobilfunktochter T Deutschland-Mobile ihre Kundenbasis um 378 000 Neukunden auf insgesamt 27,1 Millionen. Vodafone gewann in dem Zeitraum 462 000 auf 25,5 Millionen.

Kräftig zulegen konnten die Bonner in den USA. Die US-Mobilfunktochter T-Mobile erhöhte ihre Nutzerzahl um 1,1 Mill. auf 15,4 Millionen. Der Umsatz je Kunde (Arpu) stieg um 2 $ auf 52 $. T Deutschland-Mobile verzeichnete einen unveränderten Arpu von 23 ?. Die Marge der deutschen Tochter blieb mit 38,5 % unter der Zielmarke von 40 %.

Mit Gegenwind hat die Telekom weiterhin im Ortsnetz zu kämpfen. Der Marktanteilsverlust habe sich im zweiten Quartal allerdings verlangsamt, hieß es. Die Wettbewerber kontrollierten weiterhin über 20 % des Marktes. Im ersten Quartal war der Marktanteil der Konkurrenten auf 22 % gestiegen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%