Telekom und Infineon mit dickem Plus
Deutsche Börsen schließen fest

Beflügelt von guten Geschäftszahlen ausländischer Unternehmen wie Sprint, Philips und General Motors (GM) haben die deutschen Telekom -, Technologie- und Automobilwerte am Dienstag deutlich zugelegt und dabei den Dax mit nach oben gezogen.

Reuters FRANKFURT/M. Die im Zusammenhang mit erfreulichen US-Konjunkturdaten freundliche Tendenz an der Wall Street habe ebenfalls zur guten Stimmung beigetragen, sagten Händler. Außerdem standen die Papiere von Kamps und Phenomedia im Rampenlicht. Erstere legten Händlern zufolge im Zusammenhang mit dem Übernahmeangebot des italienischen Nudelkonzerns Barilla weiter zu, während Letztere nach der Ankündigung einer Sonderprüfung einbrachen.

Der Handel auf der elektronischen Plattform Xetra setzte am Dienstag auf Grund technischer Probleme mit zweistündiger Verspätung ein. Der Deutsche Aktienindex (Dax) schloss am Dienstag 1,9 Prozent fester bei 5343,88 Zählern, während der Auswahlindex des Neuen Marktes Nemax50 um 4,4 Prozent auf 946,64 Punkte stieg. Der Nebenwerte-Index MDax lag unterdessen 0,56 Prozent im Plus bei 4521,05 Stellen. Der Dow Jones EuroStoxx50 der größten europäischen Aktien zog um 1,9 Prozent auf 3648,48 Zähler an. An der Wall Street tendierte der Dow Jones bei Börsenschluss in Deutschland 1,8 Prozent fester bei 10.275 Stellen, während der technologielastige Nasdaq-Index um drei Prozent auf 1807 Punkte stieg.

Trotz der guten Nachrichten aus den USA habe der Dax derzeit kaum noch Luft nach oben, sagten Händler. Es müssten erst noch weitere Unternehmens- und Konjunkturdaten abgewartet werden. Sollte es dabei zu Enttäuschungen kommen, seien Rückschläge nicht auszuschließen. Das US-Arbeitsministerium hatte am Dienstag unter anderem bekannt gegeben, die Verbraucherpreise seien im März geringer gestiegen als von Experten erwartet.

Die Aktien der Deutschen Telekom setzten sich am Abend kurzzeitig an die Spitze der Dax-Gewinner und schlossen 5,6 Prozent fester bei 17,12 Euro. Der US-Telefonkonzern Sprint hatte zuvor ein unerwartet gutes Quartalsergebnis vorgelegt. Unter den Technologiewerten verbuchten Infineon mit einem Plus von 5,7 Prozent auf 24,20 Euro die höchsten Gewinne. Der Branchenindex für diesen Sektor im Dax stieg um 4,3 Prozent. Zuvor hatte der niederländische Elektronik-Konzern Philips einen deutlich über den Erwartungen liegenden Quartalsgewinn bekannt gegeben. Der US-Chip-Ausrüster Novellus sagte derweil trotz eines Umsatzrückgangs im ersten Vierteljahr für das laufende Quartal ein deutliches Wachstum voraus.

In der Automobilbranche waren die Titel von DaimlerChrysler heiß begehrt. Sie verteuerten sich um 4,6 Prozent auf 53,72 Euro. Der Branchenindex für diesen Sektor im Dax stieg um 2,8 Prozent. Die Daimler-Papiere erhielten zusätzliche Unterstützung von der angekündigten Vorverlegung der Bekanntgabe ihrer Geschäftszahlen, sagten Händler. Zuvor hatte GM für das erste Quartal einen deutlichen Gewinnanstieg bekannt gegeben und dabei sowohl die eigenen als auch die Analysten-Prognosen übertroffen.

Im MDax bauten die Aktien von Kamps ihre Vortagesgewinne aus und stiegen um knapp drei Prozent auf 12,87 Euro. Händlern zufolge profitierten die Titel von der Hoffnung auf eine Nachbesserung der am Vorabend vom Kamps-Vorstand als zu niedrig abgelehnte Barilla-Offerte von zwölf Euro je Aktie. Außerdem gebe es Spekulationen um Übernahmeangebote anderer Konkurrenten. Der Analyst Klaus Kränzle von der Bremer Sparkasse sagte, dies könne "die heißeste Übernahmeschlacht seit Mannesmann werden".

Mit Blick auf den verspäteten Handelsstart auf Xetra sagte ein Händler, von Schadenfreude könne nicht gesprochen werden. Angesichts der überdurchschnittlichen Umsätze im Parkett-Handel freue man sich aber über den Zusatzgewinn. Der Umsatz bei Technologiewerten habe beispielsweise das Zehnfache über dem Durchschnitt gelegen.

Am Neuen Markt brachen die Aktien von Phaenomedia um rund 61 Prozent auf 0,91 Euro ein. Der Moorhuhn-Erfinder hatte eine Sonderprüfung wegen mutmaßlicher Unregelmäßigkeiten in letztjährigen Geschäftsberichten angekündigt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%