Archiv
Telekom will Rentabilität von T-Mobile Deutschland verbessern

Die deutsche Mobilfunktochter der Deutschen Telekom soll im Jahresverlauf ihre Rentabilität wieder verbessern. "Unterstützt von einigen weiteren Kostensenkungsprogramme, ist es unser Ziel, die (Ebitda-)Marge auf Gesamtjahresbasis wieder auf ein Niveau von 40 % zu bringen", sagte Finanzvorstands Karl-Gerhard Eick am Donnerstag in Bonn laut Redetext.

dpa-afx BONN. Die deutsche Mobilfunktochter der Deutschen Telekom soll im Jahresverlauf ihre Rentabilität wieder verbessern. "Unterstützt von einigen weiteren Kostensenkungsprogramme, ist es unser Ziel, die (Ebitda-)Marge auf Gesamtjahresbasis wieder auf ein Niveau von 40 % zu bringen", sagte Finanzvorstands Karl-Gerhard Eick am Donnerstag in Bonn laut Redetext.

Im ersten Halbjahr war die Ebitda-Marge (Gewinn vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen) auf 37,5 % gefallen. Im Vorjahreszeitraum lag diese noch bei 41,3 %. Eick erklärte den Rückgang unter anderem mit dem niedrigen Umsatz je Kunden und dem Umts-Start. Belastend wirkte sich auch die Einführung der Relax-Tarife aus.

Die US-Mobilfunktochter wird nach Angaben von Vorstandschef Kai-Uwe Ricke ihr operatives Ergebnis im Gesamtjahr deutlich steigert. "Für T USA-Mobile erwarten wir ein Ebitda nach amerikanischer Rechnungslegung von 2,3 bis 2,4 Mrd. $.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%