Telekommunikation
Stichwort: Die Regulierungsbehörde

dpa BONN. Die Regulierungsbehörde für Telekommunikation und Post hat am 1. Januar 1998 die Nachfolge des Postministeriums angetreten. "Der Regulierer" überwacht seither den Übergang vom Monopol zum Wettbewerb auf den Märkten für Telekommunikation und Postdienste.

Die Behörde soll sicherstellen, dass die Deutsche Telekom AG ihre Marktstellung nicht zur Abwehr neuer Konkurrenten missbraucht. Aus diesem Grund muss sich das ehemalige Monopolunternehmen seine Preise von der Behörde genehmigen lassen. Sie achtet zudem darauf, dass die Grundversorgung der Bürger zum Beispiel mit Telefonanschlüssen und Poststellen gesichert ist.

Darüber hinaus ist die Regulierungsbehörde, die dem Berliner Wirtschaftsministerium zugeordnet ist, für den gesamten Bereich der Frequenzverwaltung und Lizenzvergabe zuständig. Präsident der Behörde mit rund 2 500 Beschäftigten ist Klaus-Dieter Scheurle.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%