Telekommunikations-Markt
Quam gewann in vier Monaten 75.000 Kunden

Der Mobilfunk-Neuling Quam hat mittlerweile 75.000 Kunden. Quam will demnach so früh wie möglich im nächsten Jahr auch mit seinem UMTS-Netze starten.

WiWo/afp HANNOVER. "Wir sind mit dieser Entwicklung hoch zufrieden", erklärte Quam-Chef Ernst Folgmann am Mittwoch bei der Computermesse CeBIT in Hannover. Entscheidend für den UMTS-Start sei eine hohe Zahl ausgereifter Handys und Endgeräte für die Nutzung der Multimedia-Dienste. Quam ist im vergangenen November an den Start gegangen. Das Unternehmen hatte zunächst mit Problemen kämpfen müssen, weil die beiden Marktführer Deutsche Telekom und Vodafone Gespräche nicht in das Quam-Netz durchstellen konnten. Quam stellte daraufhin vorübergehend die Aufnahme neuer Kunden ein. Diese Startschwierigkeiten sind mittlerweile behoben. Quam ist ein Gemeinschaftsunternehmen der spanischen Telefónica und des finnischen Telefonkonzerns Sonera und hatte im Sommer 2000 als einer von sechs Bietern eine UMTS-Mobilfunklizenz erworben.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%