Telekommunikations- und Technologiepapiere im Mittelpunkt
Wall Street mit Aufschlägen erwartet

Mit Aufschlägen an der Wall Street rechnen Londoner Aktienhändler besonders bei Telekommunikations- und Technologiepapieren zur Eröffnung am Dienstag. Trotz eines kurzfristig nach wie vor negativen Ausblicks für dieses Segment sei die Stimmung für solche Titel grundsätzlich positiv, sagten Händler.

vwd LONDON. Dies gelte auch für Papiere der Halbleiterbranche, auch wenn es vergangene Nacht erneut Gewinnwarnungen und Herabstufungen gegeben habe. Der S&P-500-Future gewinnt bis 14.29 Uhr MEZ 0,8 Prozent bzw 10,3 Punkte auf 1 254 und der Nasdaq-Future 2,8 % bzw. 53 Punkte auf 1 965.



Im Londoner Handel gewinnen Cisco 7/16 auf 23-1/2 $, und Sun Microsystems legen um 9/16 auf 21-1/2 $ zu. Dagegen verbilligen sich Siebel Systems um 3-7/8 auf 29-3/4 $ nach zwei Herabstufungen der Titel durch Analysten. Ebenso mit Abschlägen zeigen sich Yahoo, die 11/16 auf 21-1/2 $ verlieren. Die Papiere waren von Goldman Sachs auf "market perform" zurückgestuft worden. Am Montag stieg der aus 30 Industriewerten gebildete Dow-Jones-Index (DJIA) um 0,9 % bzw 95,99 Punkte auf 10 562,30 Stellen. Der S&P-500-Index gewann 0,6 % bzw 7,23 Zähler auf 1 241,41, und der Nasdaq-Index legte um 1,2 % bzw. 25,29 Punkte auf 2 142,92 zu.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%