Telekommunikationsangebote unter T-Com gebündelt
Telekom wieder Zugpferd

Die Aktie stieg bis 12.00 Uhr um 4,96 Prozent auf 45,52 Euro und sorgte damit nahezu ausschließlich für den freundlichen Trend im Dax. Die Käufer glauben offenbar an ein Ende der Talfahrt.

dpa-AFX FRANKFURT. Die Aktien der Deutschen Telekom haben die Investoren am Freitag wieder angezogen. Die Aktie stieg bis 12.00 Uhr um 4,96 Prozent auf 45,52 Euro und sorgte damit nahezu ausschließlich für den freundlichen Trend im Dax. Der Index überschritt am Vormittag die Marke von 7.300 Punkten und gewann zuletzt 1,10 Prozent hinzu auf auf 7 309,82 Punkte.

Kursbewegende Unternehmensnachrichten für die Telekom machten Aktienhändler in Frankfurt allerdings nicht aus. "Das ist reine Börsenpsychologie. Offenbar glauben die Käufer nun an ein Ende der Talfahrt", sagte ein Händler einer deutschen Großbank zur T-Aktie. Auf die am Mittwoch bekanntgewordene Neuausrichtung des Festnetz-Geschäftes reagierten Marktteilnehmer unbeeindruckt. Die Telekom wird ihre tragende Säule Festnetze künftig unter dem Namen "T-Com" führen. Zu einem späteren Zeitpunkt sei die Gründung der T International AG-Com vorgesehen.

Telekommunikationsangebote für Privatkunden und den Mittelstand sollen künftig unter T-Com gebündelt werden. Mit der Neuordnung setzt die Telekom nach eigenen Angaben die vierte Säule ihrer internationalen Wachtumsstrategie in der Konzernstruktur um. Am Jahresanfang hatten die Bonner die Sparten Mobilfunk und Online-Geschäft mit der Gründung der Töchter T International-Mobile AG und T-Online International AG neu geordnet.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%