Telekompapiere gesucht
Aktienhandel in Hongkong sehr fest

vwd HONGKONG. Mit sehr fester Tendenz sind die Aktien an der Börse Hongkong am Montag aus dem Handel gegangen. Der Hang-Seng-Index verbesserte sich um 2,3 % bzw. 392,56 Punkte auf 17 726,17 nach einem Tageshoch bei 17 787,60 Stellen. Das Handelsvolumen lag bei über elf Mill. Aktien, nachdem in der vergangenen Woche die Marke von zehn Mill. Aktien pro Tag nicht überschritten wurde. Nach Angaben von Händlern erweitern die Akteure ihr Gesichtsfeld stetig auf der Suche nach bisher vernachlässigten Bereichen des Index. Ein etwas breiteres Kaufinteresse dürfte den Hang Seng innerhalb der nächsten Sitzungen über die Marke von 18 000 Punkten führen, hieß es.

Unter den Telekompapieren verteuerten sich China Unicom um 3,3 % auf 18,7 HK-$ und China Mobile um 3,4 % auf 61,75 HK-$. Henderson Land legen um 3,4 % auf 46,10 HK-$ und Sun Hung Kai Properties um 3,2 % auf 79,75 % zu, während New World Development um 4,9 % auf 13,85 HK-$ und Great Eagle Holdings um 5,8 % auf 14,50 HK-$ vorrücken.

Ingesamt seien die Märkte wegen der im August angestiegenen US-Arbeitslosenrate zuversichtlich, dass der Zinserhöhungszyklus sein Ende gefunden habe, hieß es unter Händlern.



Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%