Archiv
Teles trennt sich von Apple-Händler Gravis

Die Berliner Telekommunikationsgesellschaft Teles AG wird sich im Rahmen ihrer Neuausrichtung auf Internet-Mehrwertdienste von dem Apple-Einzelhändler Gravis AG trennen.

Reuters BERLIN. Unmittelbare Ursache für den Verkauf sei der Wunsch des Gravis-Managements, sich künftig auch im europäischen Markt als Vermarkter von Apple-Produkten zu positionieren, teilte das am Neuen markt gelistete Unternehmen am Freitag in einer Pflichtveröffentlichung mit. Um die für diese Expansion notwendigen Voraussetzung zu schaffen, habe das Gravis-Management alle Anteile von Teles zurückerworben.

Die Trennung von Gravis habe auf die für 2001 erwarteten Konzernergebnisse von Teles insgesamt nur geringe Auswirkungen. Es bewirke lediglich, dass der ohnehin sehr margenschwache Gravis-Umsatz von rund 50 Mill. ? entfalle und der Veräußerungserlös in den Gewinn/Verlust durch "discontinued operations" eingehe. Ein Wertberichtigungsbedarf des Konzerns entstehe dadurch nicht, hieß es.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%