Telstra setzten ihre Aufwärtsentwicklung fort
Aktien in Sydney schließen fester

vwd SYDNEY. Mit etwas festeren Notierungen hat der Aktienmarkt in Sydney am Mittwoch den Handel beendet. Der All-Ordinaries-Index stieg um 0,4 % bzw. 13,1 Punkte auf 3 204,3. Der S&P/ASX-200-Index erhöhte sich um 0,5 % bzw. 15,2 Stellen auf 3 256,3 zu. Händlern zufolge hatten sich nicht zuletzt die Aufschläge bei News Corp und Telstra stützend ausgewirkt. Der Rest des Marktes habe eine solide Tendenz aufgewiesen. Bei einem Handelsvolumen von 342,4 (314,6) Mill. Aktien im Wert von 1,17 (1,05) Mrd A-$ standen sich allerdings 474 Kursverlierer und 398-gewinner gegenüber.

News Corp verteuerten sich um drei Prozent bzw. 0,74 A-$ auf 25,34, nachdem das Unternehmen bestätigt hatte, sich mit Liberty Media in Gesprächen über eine Übernahme der Beteiligung von Liberty Media an GemStar-TV Guide International zu befinden. Telstra setzten ihre Aufwärtsentwicklung fort und gewannen 1,2 % bzw. 0,07 A-$ auf 5,90. Marktteilnehmern zufolge profitierte der Wert von der Möglichkeit, dass das Telekommunikationsunternehmen die geplante panasiatische Allianz mit Pacific Century CyberWorks (PCCW) vor dem Hintergrund des starken Kursrückgangs der PCCW-Aktie noch einmal überdenken könnte.

Nach Berichten, wonach Cable & Wireless Optus nach Partnern Ausschau hält, die sich an den drei operativen Geschäftsbereichen des Telekomunternehmens beteiligen wollen, stieg das Papier um 5,9 % bzw. 0,23 A-$ auf 4,10.



Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%