Telstra von Jahrestiefststand erholt
Aktien Sydney Schluss: Etwas fester

vwd SYDNEY. Etwas fester hat die Börse in Sydney am Donnerstag geschlossen. Der All-Ordinaries-Index stieg um 0,3 % bzw. 8,60 Stellen auf 3 294,10. Bei einem Handelsvolumen von 1,4 (1,5) Mrd A-$ standen 569 Kursverlierern 449 Kursgewinner gegenüber, während 340 Titel unverändert aus dem Handel gingen. Teilnehmer rechnen angesichts der am Freitag startenden Olympiade wieder mit Kursrückgängen, da heimische Teilnehmer ihr Interesse dem Sport zuwenden dürften. Ferner werde das Geschäft dann wieder mehr durch Vorgaben der US-Märkte beeinflusst werden, hieß es.

News Corp sattelten auf ihre Gewinne vom Mittwoch auf und stiegen um 0,9 % bzw. 0,20 A-$ auf 21,50. Händlern zufolge profitierten die Titel damit weiter von der vom Konzern geplanten Ausgliederung von Sky Global. Auch Telstra kletterten um 2,5 % bzw. 0,15 A-$ auf 6,23 und erholten sich damit von ihrem Jahrestiefststand am Vortag. Zu den Hauptverlierern zählten dagegen HIH Insurance, die 29 % bzw. 0,24 Euro auf 0,58 abgaben und damit ihre Verluste vom Vortag ausweiteten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%