Archiv
TenFold reagiert mit Entlassungen

TenFold entlässt rund 200 Mitarbeiter.

Damit reduziert der Anbieter von Business Management Software die Anzahl der Arbeitskräfte um mehr als ein Viertel. Das Unternehmen wird Filialen in Chicago, Dallas und San Francisco schließen. Das Management hofft durch diesen Schritt Kosten in Höhe von 38 Millionen Dollar einsparen zu können. Anlass für die Entlassungen sind die schlechten Geschäftsdaten des vergangenen Quartals. TenFord erwirtschaftete im dritten Quartal einen Verlust von 61 Cents je Aktie. Im Vorjahresquartal hatte das Unternehmen noch einen Gewinn von sieben Cents generiert. Der Umsatz ging um 20 Prozent auf 18,9 Millionen Dollar zurück. TenFold, die allein seit Jahresanfang rund 93 Prozent des Börsenwertes verloren haben, büßt bis zur Mittagsstunde rund drei Prozent an Wert ein.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%