Archiv
Teradyne kauft GenRad

Der größte US-Hersteller von Testanlagen für Halbleiter, Teradyne, übernimmt für insgesamt 260 Millionen Dollar den Elektronikausrüster GenRad. Das Management von Teradyne wird gleichzeitig die Schulden von GenRad in Höhe von 85 Millionen Dollar übernehmen.

Der Kauf findet durch Aktienaustausch statt. Anleger von GenRad können eine Aktie gegen 0,1733 Teradyne-Aktien umtauschen. Hierdurch ergibt sich ein neuer Wert von 6,08 Dollar für das GenRad-Papier. Dies ist eine Wertsteigerung von 52 Prozent gegenüber dem Schlusskurs von Mittwoch. Den Abschluss der Fusion erwartet der Vorstand von Teradyne im vierten Quartal.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%