Termin festgelegt:
Am Freitag stürzt die Mir ab

dpa MOSKAU. Der Termin für den kontrollierten Absturz der russischen Raumstation Mir ist von Raumfahrtspezialisten auf die Nacht zum Freitag (23. März) festgelegt worden. Das meldete die Agentur Interfax nach einer Expertensitzung in der Flugleitzentrale bei Moskau am Montag. Mit dem Absturz über dem Südpazifik sei am Freitag gegen 07.20 Uhr MEZ zu rechnen.

Der erste Bremsschub solle Freitagnacht um 01.33 Uhr MEZ gezündet werden, der zweite gegen 03.00 Uhr MEZ, hieß es. Danach umkreise die Raumstation noch zwei Mal die Erde, die Flugdaten würden noch einmal überprüft, bevor gegen 06.00 Uhr MEZ der letzte enscheidende Impuls gezündet werde. Der Ablaufplan soll am Dienstag von der Raumfahrtbehörde Rosawiakosmos gebilligt werden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%