Archiv
Terra Firma: 'Schauen uns Viterra und Thyssen-Krupp Immobilien an'

Die britische Investmentfirma Terra Firma ist an einem Kauf der Thyssen-Krupp Immobilien und der Eon -Tochter Viterra interessiert. Das sagte der Geschäftsführer von Terra Firma, Georg Culenkampff am Donnerstag in einem Interview mit dpa-AFX.

dpa-afx FRANKFURT. Die britische Investmentfirma Terra Firma ist an einem Kauf der Thyssen-Krupp Immobilien und der Eon-Tochter Viterra interessiert. Das sagte der Geschäftsführer von Terra Firma, Georg Culenkampff am Donnerstag in einem Interview mit dpa-AFX.

"Wir sind im Immobilienbereich ein Global Player und daher ist es nur logisch, dass wir uns das anschauen", sagte Culenkampff. Konkrete Planungen für Angebote wollte er aber nicht bestätigen.

Nach früheren Medienberichten werden in Branchenkreisen als heißeste potenzielle Interessenten für Viterra neben Terra Firma noch die Investmentgesellschaft Fortress gehandelt. Nach Branchenkreisen sollen die Verkaufsgespräche für Viterra im Dezember beginnen. Thyssen-Krupp hat bereits Interessenten zur Angebotsabgabe aufgefordert. Terra Firma war mit ihrer Tochterfirma Deutsche Annington 2001 über den Kauf von 64 000 Eisenbahnerwohnungen groß in den deutschen Immobilienmarkt eingestiegen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%