Terror-Abwehr im Einsatz
Bombenanschlag auf Justizpalast in Annecy

dpa ANNECY/PARIS. Ein Bombenanschlag auf den Justizpalast der ostfranzösischen Stadt Annecy hat am Montagabend erheblichen Sachschaden angerichtet. Menschen kamen bei der Explosion nicht zu Schaden, doch zerstörte der Sprengstoff die Glasfront des Gebäudes und riss am Eingang ein Loch von 50 Zentimetern Durchmesser auf, teilte die Polizei am Dienstag mit. Die Anti-Terror-Abteilung der Pariser Staatsanwaltschaft wurde inzwischen eingeschaltet.

Die Behörden erinnerten daran, dass die korsische nationalistische Untergrundgruppe Armata Corsa mit Anschlägen in Paris und Straßburg gedroht hatte. "Das war ein Anschlag. Wir haben etwas gefunden, was wie der Sockel einer Gasflasche aussieht, die vielleicht mit einem Sprengkörper verbunden war", hieß es aus Justizkreisen. Annecy ist die Hauptstadt des Departements Hoch-Savoyen, in dem ebenfalls Bürger nach einer größeren Unabhängigkeit von der Zentralgewalt streben.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%