Archiv
Terrorwarnung: USA schließen Botschaft in Kenia

Der US-Geheimdienst sieht nach Angaben aus Kreisen des US-Verteidigungsministeriums eine unmittelbare Bedrohung durch Terroristen in Kenia. Es gebe eine offizielle Warnung, hieß es aus den Kreisen.

rtr WASHINGTON. "Der militärische Geheimdienst hat heute Morgen eine Terror-Warnung für Kenia ausgegeben", sagte ein Sprecher des US-Militärgeheimdienstes DIA am Freitag der Nachrichtenagentur Reuters. Zuvor hatten die USA ihre Botschaft in Kenia nach eigenen Angaben wegen einer ernsten terroristischen Bedrohung geschlossen.

Bei zwei Anschlägen auf die US-Botschaften in Kenia und Tansania 1998 waren mehr als 200 Menschen getötet worden. Die USA vermuten die El-Kaida-Organisation des Moslem-Extremisten Osama bin Laden hinter den Anschlägen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%