Test unter 3 000 Männern
Speicheltest soll Serienvergewaltiger überführen

Um einem Serienvergewaltiger das Handwerk zu legen, hat die Polizei am Montag im nordrhein-westfälischen Sprockhövel mit Speicheltests unter mehr als 3 000 Männern begonnen.

HB/dpa SPROCKHÖVEL. Seit Montagmorgen sind bis Freitag jeden Tag 610 Männer, die im Großraum der Gemeinde Sprockhövel leben, zu dem freiwilligen Test in den Räumen einer Sporthalle aufgerufen. "Wir setzen große Hoffnungen auf diese Maßnahme", sagte die Leiterin der Bochumer Ermittlungskommission "Messer", Kriminaloberrätin Andrea Scheuten. Bisher sei die Bereitschaft groß, sich an der Aktion zu beteiligen.

Der etwa 25 bis 40 Jahre alte Gesuchte soll zwischen Januar 1994 und Juli 2002 in Sprockhövel, Hattingen, Dortmund und Bochum zehn Frauen vergewaltigt und weitere acht Versuche unternommen haben. Jedes Mal hat der Mann dabei die Frauen mit einem Messer bedroht.

Die Polizei rechnet damit, dass mehr als 90 % der angeschriebenen Männer an dem freiwilligen Speicheltest teilnehmen werden. Bei denen, die nicht kämen, werde im Einzelfall geprüft, ob eine Probe per Gerichtsbeschluss durchgesetzt werden müsse, sagte Scheuten. Ein bereits Ende 1997 vorgenommener Speicheltest an knapp 3 000 Männern hatte den Täter nicht überführen können.

Die Untersuchung der Proben wird nach Auskunft von Scheuten in gerichtsmedizinischen Instituten in Essen und Münster vorgenommen. Dies könne einige Wochen in Anspruch nehmen. Weitere Proben seien nicht ausgeschlossen. Insgesamt koste die Aktion rund 150 000 Euro. Nach Polizeiangaben werden die Daten vernichtet, wenn sie für das Ermittlungsverfahren nicht mehr benötigt werden.

Eine DNA-Untersuchung hatte für die zehn Vergewaltigungen den gleichen Täter ergeben. Auf Grund des Täterverhaltens und der Personenbeschreibung geht die Polizei davon aus, dass auch die versuchten Vergewaltigungen auf das Konto des Gesuchten gehen. Ein Schwerpunkt lag nach Polizeiangaben zu Beginn der Serie im Bereich der Gemeinde Sprockhövel, wo der Täter besondere Ortskenntnisse gehabt haben muss.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%